Kürassiere


Kürassiere

Kürassiere, aus den geharnischten Reitern des Mittelalters entstandene, durch den Küraß geschützte schwere Reiterei; Bewaffnung: Pallasch, Lanze, Karabiner; Küraß nur bei Paraden.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kürassiere —   [französisch cuirassier »mit einem Kürass ausgestatteter Reiter«], Singular Kürassier der, s, Militärwesen: schwere Kavallerietruppengattung vom 17. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts Unmittelbare Vorläufer der Kürassiere waren die erstmals… …   Universal-Lexikon

  • Kürassiere — Kürassiere, schwerste Art der Cavallerie, aus den geharnischten Reitern des Mittelalters entstanden; Kopfbedeckung gewöhnlich ein Helm, ein Küraß deckt die Brust, bisweilen auch den Rücken; Pallasch, Pistolen, Carabiner sind die Waffen; in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kürassiere — (mittelalterlich Kyrisser, Kürisser, Korazzen), ursprünglich neben den von Kopf bis zu Fuß gepanzerten Lanzenreitern (Lantzierern, Lanciers), die direkt aus dem Rittertum übernommen waren, die nur mit Schwert und zwei Faustrohren bewaffneten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kürassiere — Kürassierharnisch und stiefel (16. Jh.) Leutnant Charles Legrand vom fr …   Deutsch Wikipedia

  • Kürassiere der Grande Armée — Leutnant Charles Legrand vom 12. Kürassier Regiment um 1808; gut erkennbar sind Ärmelaufschläge und Kragen in jonquillengelber Abzeichenfarbe (Ölgemälde von Antoine Jean Gros). Die Kürassiere bildeten mit den Karabiniers während des Ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Koller (Kürassiere) — Kürassiere der Gardes du Corps im Koller Koller (vom frz. collier), regional auch Goller genannt, so viel wie Halskragen; im 16. und 17. Jahrhundert ein Kleidungsstück insbesondere aus Leder, welches außer dem Hals auch den Oberleib bedeckte. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Preußisches Kürassier-Regiment Nr. 6 „von Quitzow“ (Ascherslebener Kürassiere) — Regiment zu Pferde Name Inhaber „Kaiser Nikolaus I. von Russland“ Herzog Carl August von Sachsen Weimar Eisenach (1757–1828) in der Uniform der Ascherslebener Kürassiere, 1791, Gemälde von Georg Melchior Kraus …   Deutsch Wikipedia

  • Kürassier-Regiment „Kaiser Nikolaus I. von Russland“ (Brandenburgisches) Nr. 6 — Kürassiere des Regiments im Juli und August 1809 Das Kürassier Regiment „Kaiser Nikolaus I. von Russland“ (Brandenburgisches) Nr. 6 war eine Kavallerieeinheit der Königlich Preußischen Armee. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Koller (Uniform) — Kürassiere der Gardes du Corps im Koller Koller (vom frz. collier), regional auch Goller genannt, so viel wie Halskragen; im 16. und 17. Jahrhundert ein Kleidungsstück insbesondere aus Leder, welches außer dem Hals auch den Oberleib bedeckte. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Cürassier — Kürassier der Life Guards vor Horse Guards Building Französische Kürassiere am 8. Mai 2005 zur Feier des Endes des Zwei …   Deutsch Wikipedia